Direkt zum Inhalt

Bei Fragen jederzeit:
info@tece.de

Das Rohrsystem TECEflex ist das zuverlässige Schiebehülsensystem für Trinkwasserleitungen, Heizungs- und Gasleitungen.

TECEflex – Das zuverlässige Schiebehülsensystem

Übersicht KomponentenDownloads (21)Software (1)

TECEflex-Hygienebox

Damit kaltes Wasser hygienisch cool bleibt

TECE Hygienebox
Die TECE-Hygienebox entkoppelt die Warmwasserzirkulation thermisch vom Armaturenanschluss.

Bei der Installation von Badarmaturen erfüllt die TECEflex-Hygienebox die Anforderungen der Trinkwasserverordnung automatisch. Die TECEflex-Hygienebox entkoppelt thermisch die Warmwasserzirkulation vom Armaturenanschluss und verhindert so zuverlässig den Wärmetransport über den Armaturenkörper zur Kaltwasserseite.

Als industriell vorgefertigte Komponente schützt sie das Kaltwasser vor unzulässiger Erwärmung über 25 °C.

  • Anforderungen der Trinkwasserverordnung werden automatisch erfüllt – kaltes Wasser bleibt kalt.
  • Industriell vorgefertigte Komponenten sorgen für eine rationelle Montage und eine sichere Funktion.
  • Dämmschalen erleichtern den Anschluss an die Rohrleitungsdämmung.
  • Hohe Kompatibilität durch verschiedene Rohradapter.
  • Bietet Planern und Verarbeitern Sicherheit gegen kostenintensive Reklamationen.

Kaltes Wasser bleibt mit der Hygienebox kalt

Für die Entwicklung der Hygienebox untersuchte TECE Installationsvarianten, bei denen die Zirkulationsleitung in einem fest definierten Abstand oberhalb der Armatur verläuft. Über eine kurze Stichleitung senkrecht nach unten erfolgte dabei die Versorgung mit Warmwasser.

Diese ist so dimensioniert, dass sich nach der Wasserentnahme eine stabile Schichtung einstellt. Eine Wärmeübertragung an die Armatur findet so nicht mehr statt. In der Vergangenheit wurden Zirkulationsleitungen oft bis ganz an die Armatur herangeführt, um Stagnationen in Stichleitungen zu vermeiden. Dies führte jedoch zu einer unzulässigen Erwärmung der Armatur und der Kaltwasserseite.

Eine lange Stichleitung wird den Wärmetransport zwar reduzieren, birgt aber die Gefahr der Stagnation.
Die TECEflex-Hygienebox bietet hier eine einfache und effektive Lösung.

Die Kaltwasserseite thermisch entkoppelt

Die anschlussfertige Hygienebox von TECE stellt eine praktische Lösung des Problems als Ergebnis einer Optimierung dar. Sie führt die Warmwasserleitung oberhalb der Warmwasserwandscheibe. In dem kurzen senkrechten Leitungsstück zwischen Wandscheibe und Zirkulationsleitung stellt sich eine stabile thermische Schichtung ein, was zur thermischen Entkopplung von Warmwasserleitung und Zapfstelle führt. Eine unzulässige Erwärmung der Kaltwasserseite ist damit unterbunden, der Installateur ist also sicher vor eventuellen Mängelrügen.

Die gedämmte und montagefertige TECE-Hygienebox gibt es einzeln für den Warmwasseranschluss, als Montageeinheit mit Doppelwandscheibe für den Kaltwasseranschluss und als Sanitärmodul für das TECEprofil-Trockenbausystem.

Die TECE-Hygienebox erlaubt eine einfache und schnelle thermische Entkoppelung der Kaltwasserseite

Zwei Thermografien etwa 45 Minuten nach Ende des Zapfvorgangs

Doppelwandscheibe

TECE-Hygienebox