Direkt zum Inhalt

TECEprofil

Bei Fragen jederzeit:
info@tece.de

Mit den TECEprofil-Installationswänden können Sie Ihr Bad kreativ nach Ihren Vorstellungen bauen und einfach gestalten.

TECEprofil – kreativ gestalten, einfach bauen

Übersicht KomponentenDownloads (12)Software (1)

TECEprofil – Montage der Installationswände

TECEprofil in der Praxis: So kann man arbeiten.

Der Plan:

TECEprofil Skizze des Beispiels für die Montagepraxis der Installationswände

Die linke TECEprofil-Installationswand im Detail

Das Bild zeigt den linken Bereich der Skizze, der mit einer TECEprofil-Installationswand realisiert wurde.

Die rechte TECEprofil-Installationswand im Detail

Wannenträger aus TECEprofil

Wannenträger aus TECEprofil

Ob für Acryl- oder Stahlwanne: Mit TECEprofil erstellen Sie stabile und tragfeste Wannenträger im Handumdrehen. Passende Kappen aus Hartgummi sorgen für eine gute Auflage. 

Gerne auch schräg

Mit TECEprofil lassen sich auch Vorwände unter Dachschrägen in jedem beliebigen Winkel erstellen.

Mit TECEprofil lassen sich auch Vorwände unter Dachschrägen in jedem beliebigen Winkel erstellen. Im Trend sind auch Nischen in der Vorwand – mit TECEprofil in wenigen Schritten gebaut.

Walk-In!

Die raumhohe TECEprofil-Wand bildet den Abschluss für die Wannen-Vorwand und schafft gleichzeitig den Raum für eine Walk-In-Dusche.

Die raumhohe TECEprofil-Wand bildet den Abschluss für die Wannen-Vorwand und schafft gleichzeitig den Raum für eine Walk-In-Dusche. Die TECEprofil-Befestigungsplatte unten links im Bild dient zur sicheren Befestigung des Wannenankers.

Einfach bis zum Ende: Tragwerk verkleiden.

TECEprofil-Installationswände lassen sich ganz einfach mit Gipskartonplatten beplanken.

Gipskarton ist nicht Ihr liebstes Baumaterial. Aber auch damit können Sie einfach arbeiten: Mit den praktischen TECEprofil Paneelplatten gelingt die Verkleidung des Tragwerks mühelos.

Die stabile 18 mm Gipskartonplatte im handlichen Format kann einlagig montiert werden.

Probieren Sie es direkt mal aus!

Mit der TECEprofil-Vorwandtechnik realisieren Sie das Bad genau nach dem Kundenwunsch.

Nach erfolgter Druckprobe und Dichtheitsprüfung ist die Vorwand fertig zur Beplankung.

Um Plattenstöße im Bereich der Sanitärmodule zu vermeiden, sollten die ersten ganzen Platten im Bereich des WC-Moduls montiert werden.

Um Plattenstöße/-übergänge im Bereich der Sanitärmodule zu vermeiden, sollten die ersten ganzen Platten in diesem Bereich montiert werden.

Die weitere Beplankung erfolgt im Anschluss an die Platte vor dem WC-Modul.

Daran schließt sich die weitere Beplankung an. Abschließend erfolgt die waagerechte Beplankung.

Einfacher als gedacht

Die Paneel-Platten lassen sich sehr leicht verarbeiten. In wenigen Schritten sind Sie am Ziel:

Anzeichnen

Anzeichnen der Löcher für die Beplankung des WC-Moduls.

Anzeichnen der Löcher für die Beplankung des WC-Moduls per Bohrschablone, die sich auf jedem Modulkarton befindet.

Bohren

Bohren der Löcher in die TECEprofil-Paneelplatten

Bohren der Löcher.

Montieren

Montage der Gipskartonplatten mit selbstschneidenden Schrauben.

Montage der Gipskartonplatten mit selbstschneidenden Schrauben.