Skip to main content

Bei Fragen jederzeit:
info@tece.at

Die elektronische WC-Betätigungsplatte TECElux Mini ist in schwarz und weiß erhältlich.

Betätigungsplatte TECElux Mini - Montage

Flach, flacher, flächenbündig

Die Skizze stellt die flächenbündige Montage für TECE-Betätigungsplatten dar.

Flächenbündiger Einbau – so geht's

Die WC-Betätigungsplatten TECElux Mini, TECEloop Glas, TECEsquare Glas, TECEnow und die Urinalbetätigungsplatte TECEfilo lassen sich mit dem entsprechenden Einbaurahmen auch flächenbündig montieren. Dank einfachem Baukastensystem kommt die elegante Spülauslösung schnell und einfach in die Wand.

Perfekte Ausführung in Form und Funktion. Auch im Profil. Deshalb haben wir die Aufbauhöhe bei vielen unserer Betätigungsplatten auf ein Minimum reduziert. Ein noch gleichmäßigeres Erscheinungsbild liefert der flächenbündige Einbau mit speziellem Einbaurahmen, der für viele TECE-Drückerplatten optional verfügbar ist – natürlich auch fürs Urinal.

Trockenbau

Für den Trockenbau werden ein TECE-Trockenbaumodul und der Einbaurahmen benötigt. Es können Trockenbaumodule aller Bauhöhen mit dem flächenbündigen Einbaurahmen kombiniert werden.

Flächenbündiger Einbau der TECE WC-Betätigungsplatten im Trockenbau Schritt 1

Schritt 1 (Trockenbau): Zur Aussparung der Gipskartonplatte für die Revisionsöffnung des Spülkastens wird der Einbaurahmen über den Styropor-Rohbauschutz gesteckt.
Für den Zuschnitt der Gipskartonplatte werden die Maße des inneren Einbaurahmens abgenommen.

Nassbau

Für den Nassbau werden ein TECEbox -Nassbaumodul sowie ein vergrößerter Rohbauschutz benötigt. Auch im Nassbau können Module aller Bauhöhen verwendet werden.

Flächenbündiger Einbau der TECE WC-Betätigungsplatten im Nassbau Schritt 1

Schritt 1 (Nassbau): Zur flächenbündigen Montage im Nassbau wird der Standard-Rohbauschutz des Spülkastens gegen den Nassbau-Rohbauschutz ausgetauscht. Nach Verputzen auf geeigneten Untergrund (Streckmetall, Armierungsgewebe o. Ä.) kann der Rohbauschutz wieder demontiert werden.

Flächenbündige Montage TECE WC-Betätigungsplatten Schritt 2

Schritt 2: Nach Verputzen (Nassbau) oder Befestigung der Gipskartonplatte (Trockenbau) wird der jeweilige Rohbauschutz entfernt.

Flächenbündige Montage TECE WC-Betätigungsplatten Schritt 3

Schritt 3: Der Einbaurahmen wird inkl. Stützrahmen mithilfe von werkseitig angebrachten Klebestellen auf dem Putz bzw. der Gipskartonplatte fixiert.

Flächenbündiger Einbau TECE WC-Betätigungsplatten Schritt 4

Schritt 4: Die Tiefe des Einbaurahmens kann entsprechend der Fliesenstärke (5-18 mm) eingestellt werden. Für einen stärkeren Wandaufbau (bis 33 mm) ist ein zusätzliches Aufrüstset erhältlich.

Flächenbündige Montage TECE WC-Betätigungsplatten Schritt 5

Schritt 5: Zum Anfliesen wird der Standard-Styropor-Rohbauschutz auf den Einbaurahmen gesetzt. Nach dem Anfliesen kann er wieder entfernt werden.