Skip to main content
TECEsolid WC-Elektronik verfügt über eine berührungslose WC-Elektronik. Sie ist eine robuste und wassersparende Betätigung für den öffentlichen Bereich und verfügt über eine selbsterklärende Zwei-Mengen-Spültechnik.
Neues Spülkonzept fürs öffentliche WC – die TECEsolid-Familie

Neues Spülkonzept fürs öffentliche WC – die TECEsolid-Familie

Stark in Sachen Hygiene

Als Innovationstreiber am WC erweitert TECE sein Sortiment um eine berührungslose WC-Elektronik: TECEsolid ist eine robuste und wassersparende Betätigung für den öffentlichen Bereich und verfügt über eine selbsterklärende Zwei-Mengen-Spültechnik.

Erstmals kommt hier ein neuartiger, aus der Kameratechnik stammender Sensor zum Einsatz. Er erkennt präzise die kontaktlose Auslösung der Zwei-Mengen-Spültechnik und unterscheidet von anderen Bewegungen des Nutzers – unbeabsichtigtes Spülen wird reduziert. Die neue TECEsolid hat ein integriertes Hygiene/Intervallspülprogramm und lässt sich per App programmieren.

Die TECEsolid-Familie

Puristisches Design, robuster Aufbau, attraktiver Preis – Attribute, die die Betätigungsplattenserie TECEsolid besonders für den Einsatz im öffentlichen und halböffentlichen Raum interessant machen. Die Platten haben eine widerstandsfähige, zwei Millimeter starke Edelstahloberfläche und lassen sich verdeckt verschrauben, was sie zuverlässig gegen Diebstahl schützt. Doch vor allem wegen ihrer cleanen Optik machen die wahlweise elektronischen oder manuellen Betätigungen an WC und Urinal eine gute Figur – und zwar in den unterschiedlichsten Ausstattungsklassen: vom einfachen oder gehobenen Objekt bis zum anspruchsvollen Privatbad.

Die Oberflächenauswahl ist komplett: gebürsteter Edelstahl mit oder ohne Anti-Fingerprint-Beschichtung, Weiß matt oder glänzend sowie Chrom glänzend. Technologisches Flaggschiff der Familie ist die neue, berührungslose Zwei-Mengen-Spültechnik fürs WC.

Die Betätigungsplatten-Familie TECEsolid ist in Edelstahl gebürstet, Chrom glänzend, weiß glänzend und weiß matt erhältlich.
Die TECEsolid-Familie besteht aus WC-Betätigunsplatten und Urinal-Betätigungsplatten für den öffentlichen Bereich mit manueller und elektronischer Auslösung

TECEsolid sichert Trinkwasserhygiene

Regelmäßiger Wasseraustausch in der Trinkwasserinstallation verhindert Stagnation und beugt damit der Vermehrung von Mikroorganismen und Gesundheitsrisiken vor. Die TECEsolid WC-Elektronik hat eine Hygienespülfunktion für die Kaltwasserleitung integriert. Über die App kann das Spülintervall programmiert werden: 24, 56, 72, 168 oder 336 Stunden stehen zur Auswahl. Die App verfügt über eine automatische Protokollfunktion, in der alle Spülvorgänge dokumentiert und die aktuellen Einstellungen gespeichert werden. Wichtiges Sicherheitsargument: Der Betreiber steht nach VDI/DVGW 6023 in der Verkehrssicherungspflicht kann so im Zweifelsfall den bestimmungsgemäßen Betrieb der Trinkwasseranlage nachweisen.

Die TECEsolid WC-Elektronik hat eine Hygienespülfunktion für die Kaltwasserleitung integriert.

Einfach per App programmiert

Zur Spültechnik gibt es eine kostenlose App in den bekannten Appstores. Folgende Programmierfunktionen lassen sich damit steuern:

  • Touch oder touchless (Auslösung per Berührung oder berührungslos
  • Ein- oder Zweimengenspülung
  • Erkennungsbereich Sensorik
  • Lichtstärke, Leuchtdauer der Sensorfelder
  • Hygiene-/Intervallspülung Kaltwasser
  • Vorspülung
  • Sicherheitsspülung (wenn Spülung vergessen wurde)

Die TECEsolid WC-Elektronik ist ab September 2020 lieferbar.